Logo

Leasing-eBike

Dienstfahrrad für Arbeitnehmer

Arbeitsweg stressfrei gestalten

Kommen Sie frisch und entspannt an Ihrem Arbeitsplatz an. Mit dem E-Bike als Dienstrad müssen Sie sich keine Gedanken mehr über Staus oder Parkplätze machen. Außerdem haben Verkehrsexperten errechnet, dass Radfahrer auf Arbeitswegen unter fünf Kilometern unschlagbar schnell unterwegs sind.

Beispiel
Beispiel

Gesundheit fördern

Tun Sie sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes. Integrieren Sie ihr Fitnessprogramm in den Alltag und fahren mit dem E-Bike zur Arbeit. Fünf Mal in der Woche nur 30 Minuten Radfahren kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Übergewicht entgegenwirken. Sollte es mal zu anstrengend werden, schalten Sie einfach die Unterstützung dazu. So kommen Sie nie verschwitzt im Büro an.

Umwelt schonen

Wenn Sie auf das Dienstrad umsteigen, schonen Sie die Umwelt: keine Abgase, kein Treibstoff, nur ein wenig Strom. Außerdem werden Verkehr und Straßen entlastet.

Beispiel
Beispiel

Die 1%-Regelung – Dienstrad auch privat nutzen

Seit 2012 hat der Fiskus das Dienstfahrrad dem Dienstwagen gleichgestellt. Gemäß der „1%-Regelung“ müssen Sie lediglich ein Prozent der Anschaffungskosten als geldwerten Vorteil versteuern. Damit ist dann die private Nutzung des Rads inklusive. Wie lang ihr Arbeitsweg ist, ist beim Fahrrad anders als beim Auto egal.

Sparen Sie Geld

Durch unsere attraktiven Leasingangebote müssen Sie nicht wegen zu hoher Anschaffungskosten auf ein hochwertiges E-Bike verzichten (Wir machen ihnen ein Angebot mit überschaubaren Raten). Wenn Sie das Elektrofahrrad über Ihren Arbeitgeber leasen, wird die monatliche Leasingrate mit der Versicherung direkt vom Bruttogehalt abgezogen (Gehaltsumwandlung). Dadurch verringert sich das zu versteuernde Einkommen und das Finanzamt übernimmt somit einen Teil der Kosten. Wieviel Geld Sie sparen können, hängt neben dem Preis für das E-Bike auch von Ihrer persönlichen Steuerlast ab. Grundsätzlich gilt: Je teurer das E-Bike ist und je höher Ihre Abgaben sind, desto mehr kann auch gespart werden. Unterm Strich lassen sich mit dem E-Bike Leasing rund 40 Prozent gegenüber einem Barkauf sparen. Nach dem Ende der Leasinglaufzeit (36 Monate) haben Sie die Möglichkeit, das E-Bike oder Pedelec zu einem Restwert in Höhe von 10 Prozent des Listenpreises (UVP) zu erwerben, wenn wir Ihnen ein entsprechendes Kaufangebot unterbreiten. Aus steuerrechtlichen Gründen dürfen wir Ihnen dies aber nicht vertraglich zusichern.

Beispiel
Beispiel

Zuschuss vom Arbeitgeber möglich

Ihr zukünftiges Firmenfahrrad kann auch vom Arbeitgeber monatlich bezuschusst werden, oder er übernimmt bestenfalls die gesamte Rate für das Leasing. Dann zahlen Sie nur noch das eine Prozent vom Anschaffungspreis als sogenannten geldwerten Vorteil für die private Nutzung Ihres E-Bikes. Sprechen Sie Ihren Arbeitgeber doch über die Möglichkeit des E-Bikes Leasing an. Gerne leisten wir mit Ihnen die nötige Überzeugungsarbeit für das Dienstfahrrad.

Alle Marken, alle Hersteller, alle Modelle

Suchen Sie herstellerunabhängig das für Sie richtige, neue Elektro-Bike aus einer Vielzahl von verschieden Modellen aus. Die Palette an E-Bikes ist riesig und reicht vom Cityrad über Trekking bis hin zum Mountainbike. Wir kooperieren mit allen bekannten und namhaften E-Bike Herstellern. Ein Winora E-Bike können Sie ebenso leasen wie ein Sinus E-Bike oder ein E-Bike von Stromer, Steppenwolf, KTM, Peugeot und, und, und …

Beispiel